Festival-ABC

Anreise

Mit dem Auto:

Die Adresse für das Navigationssystem lautet:

Am Herthasee, 56379 Holzappel

 

Parken

Am Herthasee stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Sollten diese belegt sein, gibt es weitere Parkplätze in Holzappel. Der Weg dorthin ist ausgeschildert. Die Parkplätze des Seerestaurants Bollendorf und der Minigolf-Anlage dürfen nicht genutzt werden.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich. Ab dem Bahnhof Diez bzw. Laurenburg (Lahn) verkehren Busse der Linie 560 im Stundentakt bzw. Zweistundentakt (Sonntag). Eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Herthasee. Bitte informiert euch direkt bei den Verkehrsbetrieben über die genauen Abfahrtzeiten.

 

Baden

Gerne kann der See zum Baden genutzt werden. Bitte beachtet, dass während des regulären Badebetriebs eine Gebühr von 3€ am Eingang des Geländes entrichtet werden muss, insofern man Baden möchte. Für Festivalbesucher ist der Eintritt auf das Gelände frei. An Badetagen, an denen am Eingang von den Badegästen Eintritt erhoben wird, ist die DLRG-Station zwischen 11 Uhr und 19 Uhr mit einem ausgebildeten Rettungsschwimmer besetzt. Die Benutzung des Sees außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten ist untersagt!

 

Camping

Der Campingplatz wird am Freitag den 09.08.2018 um 10:00 Uhr geöffnet.

Preislich liegt das Vergnügen bei 8€ zuzüglich 2€ Müllpfand. Der Campingplatz liegt oberhalb des Sees am Waldrand. Fahrzeuge, offenes Feuer, Glas sowie Generatoren sind auf dem Zeltplatz untersagt. Das Campen am Fahrzeug ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Bitte schaut ebenfalls danach, dass ihr keine Zeltnägel oder Heringe im Boden vergesst!

Es gibt einen Wohnmobilstellplatz am Herthasee mit Strom Wasser und Abwasser. Aktuell belaufen sich Standgebühr auf 6€ für 24 Stunden, 11€ für 48 Stunden und 15€ für 72 Stunden. Der Stellplatz wird nicht vom Mahlstrom Open Air betrieben, Ihr findet weitere Informationen dazu unter

https://www.promobil.de/stellplatz/stellplatz-am-herthasee-588f1df4721d54a52815e656.html

Eine Voranmeldung oder Reservierung ist nicht möglich, die Platzvergabe erfolgt nach Ankunft. Bitte campt nur und ausschließlich auf den ausgewiesenen Campingplätzen.

Wildes Campen kann zum Platzverweis führen!

 

Diebstahl

Wendet euch in relevanten Fällen bitte direkt an die Polizei. Achtet bitte darauf, dass eure Wertsachen sicher verstaut sind. Das MOA übernimmt keine Haftung für verlorene Gegenstände. Scheut euch auch nicht unsere Security anzusprechen.

Diskussion

Unsere Security sorgt für einen reibungslosen und gewaltfreien Ablauf des Festivals. Sie halten sich an unsere Vorgaben, bitte akzeptiert ihre Weisungen und Entscheidungen ohne Diskussion. Danke für Euer Verständnis!

 

Erste Hilfe

Solltet ihr medizinische Hilfe benötigen, wendet euch bitte umgehend an unsere Security oder unsere Helfer an den Ständen. Während der Nacht werden immer Nachtwachen vor Ort sein.

Notruf 112

 

Erlaubte Gegenstände

Nieten, Ketten, Trinkhörner usw. gehören zu einem Metal-Festival dazu. Der modebewusste

Metaller trägt ungeschliffene Nieten bis zu einer Länge von 15mm.

 

Essen / Trinken

Auf dem Festivalgelände findet ihr eine Auswahl an Speisen und Getränken. Da wir uns ausschließlich durch den Verkauf von Speisen und Getränken finanzieren, verzichtet bitte darauf, eigene Verpflegung auf das Festival-Gelände mitzubringen.

 

Extremismus / Idealismus

Das Mahlstrom Open Air ist eine unpolitische Veranstaltung und distanziert sich aufs Schärfste von jeglichem politischen, religiösen und ideologischen Idealismus – insbesondere vom Rechtsextremismus. Getreu unseres Mottos „Metal für Toleranz und Offenheit“ richtet sich unser Festival an alle Menschen – unabhängig der Hautfarbe, des Kulturkreises oder der sexuellen Orientierung.

 

Besuchern, welche Kleidungsstücke tragen, die eindeutig dem NSBM und oder Rechtsrock zuzuordnen sind, wird der Einlass zur Veranstaltung verweigert und. ein Platzverweis ausgesprochen. Unsere Security und unsere Helfer werden während der Veranstaltung ein besonderes Auge darauf haben. Für den Fall, dass uns etwas entgehen sollte, zögert bitte nicht und wendet euch mit Hinweisen an unsere Security oder die Helfer an den Ständen. Selbstredend ist natürlich auch das Tragen und Zeigen von verfassungsfeindlichen Symbolen, Schriftzügen und Darstellungen strengstens untersagt. Wir behalten uns weiterhin vor, neben dem sofortigen Platzverweis auch das Vergehen zur Anzeige zu bringen.

 

Filmen und Fotografieren

Selbstverständlich dürft ihr Eure Kompaktkameras (und Handys) mitbringen und fleißig benutzen. Bitte verzichtet darauf, die Künstler mit Blitzlicht zu blenden. Spiegelreflex- und Filmkameras dürfen nur von akkreditierten Personen mitgenommen und benutzt werden. Bitte verzichtet auf Video- und Tonaufnahmen von den Auftritten.

Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklärt ihr euch damit einverstanden, dass von euch Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die einer späteren Veröffentlichung dienen.

 

Geldautomaten

In Holzappel gibt es eine Nassauische Sparkasse sowie eine Volksbank, bei welcher ihr an den Automaten Geld abheben könnt.

 

Glasverbot

Auf dem gesamten Camping- und Konzertgelände gilt ein Glasverbot! Bitte verzichtet auf jegliche Art von Glas und besorgt euch für das Camping geeignete Alternativen bzw. füllt Getränke in Kunststoffflaschen um. Dringend benötigte Medikamente sind vom Glasverbot ausgeschlossen.

 

Hunde und andere Haustiere

Aus Tierschutzgründen ist ein Betreten des Festivalgeländes für Hunde und andere Haustiere verboten. Blinden- oder sonstige Diensthunde müssen mit Urkunde ausgewiesen werden!

 

Kinder und Jugendliche

Denkt bitte an einen geeigneten Gehörschutz für eure Kinder!

Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten untersagt.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen das Festivalgelände nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson betreten, die durch einen Erziehungsberechtigten schriftlich dazu legitimiert ist. Zudem muss eine Telefonnummer des Erziehungsberechtigten hinterlegt sein, unter der dieser jederzeit erreichbar ist.

Jugendliche ab 16 Jahren dürfen bis 24 Uhr ohne Begleitung und nach 24 Uhr in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person die Veranstaltung besuchen.

 

Konfiszierte Gegenstände

Unsere Security hat die Anweisung, ohne Diskussion verbotene Gegenstände zu konfiszieren. Habt Verständnis dafür, dass wir keine Gegenstände für euch aufbewahren können.

Lasst verbotene Gegenstände Zuhause. Vor Ort müsst Ihr euch selber um eine sichere Unterbringung kümmern. Wir entsorgen nicht zugelassene Gegenstände ohne jede Diskussion. Wir übernehmen keine Haftung für zurückgelassene, übergebene und konfiszierte Gegenstände.

 

Müll

Bitte haltet das Festivalgelände und auch die Campingplätze sauber. Unsere Security wird ein Auge darauf haben und darauf hinweisen. Bitte nutzt aufgestellte Mülleimer.

 

Offenes Feuer

Erlaubt sind Spiritus- bzw. Gaskocher sowie Holzkohlegrills. Alle Grills und Kocher müssen auf festem Grund bzw. entsprechende Gestelle gesetzt werden. Wir bitten euch ausdrücklich um einen vorsichtigen, vernünftigen und sachgemäßen Umgang mit Brennbeschleunigern beim Anzünden von Holzkohlegrills. Petroleumlampen sind ebenso verboten wie Brennholz und Feuerkörbe.

Im Notfall findet Ihr Feuerlöscher auf dem Festival- und Campinggelände.

 

Parken

Auf den ausgeschilderten Parkplätzen am See stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Bitte befolgt den Anweisungen der Parkeinweiser.

Das Parken auf den Parkplätzen des Seerestaurants und der Minigolfanlage ist nicht gestattet!

Es stehen weiter Parkpläte im Ort zur Verfügung. Diese sind 10 bis 15 Minuten vom Herthasee entfernt.

 

Toiletten

Auf dem Seegelände und auf dem Parkplatz in der Nähe des Sportlerheims stehen euch Toiletten zur Verfügung. Duschen findet ihr direkt am Kassenhaus, am Eingang des Herthasees.

 

Verbotene Gegenstände

Wir wollen ein friedliches Festival, darum lasst folgende Gegenstände und Materialien bitte Zuhause:

– Glas ist verboten, auch auf dem Campground.

– Baseballschläger, Schleudern, Schlagringe, CS-Gas, Pfefferspray und Waffen jeglicher Art

– Trockeneis

– Wasserpistolen und Planschbecken werden nicht geduldet.

– Selbst gebastelte Nieten oder selbstgebastelter Schmuck (mit Nägeln, Stacheldraht usw.) bzw. alles, was offensichtlich eine erhöhte Unfallgefahr darstellt oder als Waffe missbraucht werden könnte.

– Das Mitbringen und Betreiben von Drohnen und sonstigen Fluggeräten ist auf dem Festival- und Campinggelände nicht gestattet.

– Lärmerzeugende Gegenstände wie Hupen, Megaphone, PA-Beschallungs-Anlagen, etc.

– Äxte, Messer, Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge, etc.

– Feuerwerkskörper und andere pyrotechnischen Gegenstände

– Petroleumlampen und Fackeln

– Kameras mit Wechselobjektiven, Video- und Actionkameras (GoPros etc.), sowie sämtliche Audio-Aufnahmegeräte sind ohne entsprechenden Pressepass auf dem Konzertgelände verboten.

 

Waffen / Gewalt

Das MOA ist kein Platz für Waffen und Gewalt! Wer Stress macht, fliegt raus.
Zeigt bitte Zivilcourage und geht dazwischen bzw. informiert unsere Securities, falls ihr bemerkt, dass jemand randaliert, andere belästigt, etc.! Waffen und Waffenimitate sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten.

 

Zugangskontrolle

Habt bitte Verständnis dafür, dass unsere Security die Befugnis hat, Besucher bei Betreten des Geländes zu überprüfen. Zu dieser Befugnis gehört auch eine Taschenkontrolle. Solltet ihr unsere Sicherheitskontrollen ablehnen und so eine potentielle Gefahr für die anderen Besucher darstellen, müssen wir euch leider den Zutritt zum Gelände verweigern.